Qype: Jaipur Restaurant in Karlsruhe

KarlsruheEssen & TrinkenRestaurantsIndisch

Das relativ kleine und eng bestuhlte Jaipur hinterlässt bei mir einen zwiespältigen Eindruck. Ich war mehrmals beim Mittags-Buffet. Für 6,90 gibt es Reis, ein vegetarisches Gericht (Linsen, Kartoffeln, Gemüse, etc.) und zwei Non-Veg-Gerichte, i.d.R. mit Hähnchen. Am Geschmack gab es nie etwas auszusetzen. Von einem Buffet erwarte ich aber mehr. Dazu gehört auch Vorspeise und Nachtisch. Aber für den Preis ist das noch OK, solange man es nicht mit einem Buffet beim Chinesen vergleicht.

Abends gibt es Essen a la Carte aus der umfangreichen Karte. Begonnen haben wir mit Rang-Brang, gemischte Vorspeise zur zwei Personen zu 12 Euro. Auf dem lieblos gefüllten Teller befanden sich Pakoras (frittierte Gemüse), 2 Murgh Pakora (frittiertes Hühnchenfleisch), Onion Baji (fritierte Zwiebelringe) und 2 Samosa (gefülllte Teigtaschen). Alles geschmacklich keine Offenbarung. Bei Einzelbestellung hätte es wahrscheinlich für das gleiche Geld mehr gegeben.

Als Hauptgericht hatten wir Aloo Gobhi Masala (Blumenkohl und Kartoffeln) zu 9 Euro und Jhinga Masala (gebratene Garnelen mit Paprika) zu 16,90 Euro. Beides nur wenig gewürzt und nur ansatzweise nach Indien schmeckend. Das nicht wirklich günstige Jhinga Masala bestand zum Großteil aus Paprika. Garnelen waren entschieden zu wenige zu finden. So teuer sind die nun wirklich auch nicht mehr. Die Größe der Hauptgerichte wäre für einen Mittagstisch akzeptabel, aber als teueres Hauptgericht entschieden zu gering.

Wirklich lecker hingegen war die Mango Lassi. Am Ende haben wir für das Essen 56 Euro ausgegeben. Entschieden zu viel für das Gebotene.

Mein Beitrag zu Jaipur Restaurant – Ich bin KlausNahr – auf Qype

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: