Becher für nichtalkoholische Getränke

Nicht für alkoholische Getränke-Becher

Letztens habe ich mir von „meinem Inder“ aus dem Bio-Schicki-Micki-Brot-und-Kaffee-Laden aran in Freiburg einen Kaffee holen lassen. Und was lese ich auf dem ansonsten absolut weißen und (warum auch immer) werbefreien Becher: „Nicht für alkoholische Getränke“. Kann mir diesen Warnhinweis jemand erklären? Sind die Steuern auf Becher für alkoholfreie Getränke vielleicht reduziert? Löst Alkohol vielleicht den Kleber, der den Becher zusammenhält, auf?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: