EXIF-Tools: Panorado Flyer

Jede Digitalkamera schreibt neben dem eigentlichen Bild noch eine Reihe weiterer Informationen in die Bilddatei. Für die meisten Nutzer sind diese jedoch i.d.R. nutzlos. Das was wirklich interessiert, wie z.B. ein Titel und Kommentare, der Name des Fotografen oder die GPS-Koordinaten wo das Bild aufgenommen wurde, liefern die Kameras nicht. In einer Reihe von Artikeln möchte ich die nützlichsten Tools vorstellen, um diese sogenannten EXIF-Metadaten zu bearbeiten.

Der Panorado Flyer ist das wohl minimalistischste Tool zum Geocodieren von Digitalfotos. Es integriert sich in den Microsoft Windows Explorer und erscheint als Kontextmenu beim Klick mit der rechten Maustaste auf ein Bild.

Panorado Flyer - Explorer

Durch das vorangestellte Flugzeugsymbol ist der Panorado Flyer auch in langen Context-Menus sofort auffindbar. Je nach ausgewähltem Bild bietet das Untermenü folgende Funktionen:

Panorado Flyer - Kontextmenu

Show location in Google Earth“ ist nur für Fotos verfügbar, die bereits geokodiert sind. Bei Auswahl wird Google Earth gestartet und zu den im Bild gespeicherten GPS-Koordinaten „geflogen“.

Get location from Google Earth“ setzt für das ausgewählte Bild die GPS-Koordinaten auf die Mitte der in Google Earth angezeigten Landkarte.

Edit location manually“ öffnet ein Dialog in dem man die Koordinaten von Hand eintragen kann.

Panorado Flyer - Koordinaten setzen

Fazit

Mit Panorado Flyer lassen sich einfach Geo-Koordinaten setzen und prüfen. Die Übernahme der Geo-Koordinaten aus Google Earth führt zu Ungenauigkeiten da man nur mit gutem Augengefühl die gewünschte Position in der Landkarte einstellen kann. Deshalb möglichst weit hineinzoomen.

Tipps

In Google Earth den Neigungsschieberegler ganz auf Draufsicht stellen um die Genauigkeit bei der Auswahl der Bildschirmmitte zu erleichtern. Hierzu auf den linken Knopf des Schiebereglers 1 klicken.

Vor dem Versuch Koordinaten aus Google Earth zu Lesen sollte man dieses bereits gestartet haben. Ansonsten kann es zu Problemen beim Start von Google Earth kommen. Zumindest bei mir war das der Fall.

Kosten

Panorado Flyer und Google Earth sind kostenlos.

Alle meine Artikel zur EXIF-Bearbeitung anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: