17.000 Autos dürfen nicht mehr rein

Noch hat es fast niemand gemerkt, aber in Baden-Württemberg haben bereits u.a. Stuttgart, Freiburg, Mannheim und Karlsruhe sogenannte Umweltzonen geplant. Und in die dürfen Fahrzeuge die zu viel Abgase in die Luft blasen nicht mehr rein. Und das sind alleine in  Karlsruhe 17.206 Fahrzeuge von rund 135.000 zugelassenen die nicht mehr in die Innenstadt dürfen. Auch Anwohner, Besucher oder Kunden müssen draussen bleiben. Selbst für Oldtimer gibt es keine Ausnahme. Und das, obwohl das Automobil bei uns erfunden wurde. Wer rein will, braucht eine Plakette. Ansonsten werden 40 Euro und 1 Punkt in Flensburg fällig. Die Plaketten soll es ab dem 1. März 2007 zu kaufen geben. In Stuttgart kosten sie 6 Euro.

Und diese Regelung beginnt in einigen Städten schon bald:

  • Stuttgart, Ludwigsburg, Schwäbisch-Gmünd, Leonberg, Ilsfeld: 1. Juli 2007
  • Mannheim: 1. Juli 2007, evtl. wird der Termin noch verschoben
  • Tübingen: vor April 2008
  • Karlsruhe, Mühlacker, , Heidelberg, Pforzheim: voraussichtlich April/Mai 2008
  • Freiburg: 2010

Welcher der vier Schadstoffgruppen das eigene Fahrzeug angehört kann man z.B. auf den Seiten der Stadt Stuttgart herausfinden. „Fahrzeuge der Schadstoffgruppe 1 (= Fahrverbot) sind – vereinfacht ausgedrückt – alle Benzin-Fahrzeuge ohne einen geregelten Katalysator sowie auch Benzin-Kfz mit einem geregelten Katalysator der ersten Generation; zudem Diesel-Fahrzeuge der Euro-Norm 1 und schlechter.“ Wer einen älteren Diesel hat, der hat somit echt bald ein Problem.

Diese neuen unausgegorenen Regelungen bedeuten das Aus für alle Oldtimer-Treffen und Rallys durch Karlsruhe! So fällt schon in diesem Jahr, dieses mal noch aus Protest, die Berta-Benz-Gedächnisfahrt des Karlsruher Oldtimer Vereins „Tribut an Carl Benz“ aus. Auf dessen Seite wird ausführlich über die Kommunikation mit dem Regierungspräsidium sowie die Artikel in den Badischen Neuesten Nachrichten berichtet.

Die Initiative Kulturgut Mobilität versucht noch „unsere“ Politiker von einer Ausnahmeregelung für Oldtimer zu überzeugen. Hoffentlich klappt das. Auf der Seite kann man sich in eine Unterschriftliste eintragen. Bisher gibt es leider nur 9720 Einträge. Also tragt Euch ein! Ein Musterbrief/eMail an den zuständigen Minister Gabriel und seinen Beamten Knobloch findet sich hier. Bundesweit sollen zudem Aktionstage gegen die Fahrverbote durchgeführt werden. In Karlsruhe ist dieser für den 15. April 2007 geplant.

Links zu den allen bekannten Plänen finden sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: